TURN EM 2011 in Berlin

Turn EM 2011 in Berlin

TV Tipp bei ALEX Berlin

Europacup Partien bei ALEX Berlin

VfK 1901 präsentiert

Roth-Massivhaus 3. Rasentennis Open in Berlin
PARTNER in BERLIN

Berliner Turn- und Freizeitsport-Bund

Berliner Sportangebote


Faustball Weltmeisterschaft 2011


Spielplan

1. Halbfinale

Sonnabend, 3. Juli 2010, 12.00 Uhr

ASKÖ Linz-Urfahr : FB Schwellbrunn  4:1 (11:8, 13:11, 9:11, 11:9, 11:5)

  Vorschau      Spielbericht 


2. Halbfinale

Sonnabend, 3. Juli 2010, 14.00 Uhr

VfK 1901 Berlin : Union Schick Freistadt   1:4 (11:7, 9:11, 9:11, 10:12, 6:11)

  Vorschau      Spielbericht 

-------------------------------------------------

Spiel um Platz 3:

Sonntag, 04. Juli 2010, 11.00 Uhr

VFK 1901 Berlin : FB Schwellbrunn
  0:0 (0:0, 0:0, 0:0, 0:0)


Finale:

Sonntag, 04. Juli 2010, 13.30 Uhr

FBC ASKÖ Linz-Urfahr- Union Schick Freiststadt  0:0 (0:0, 0:0, 0:0, 0:0)


Alle Spiele werden über 4 Gewinnsätze ausgetragen.




Freistadt siegt überlegen im Finale

Geschrieben von: Christian Lee/ Bianca Wenzel

Escriba Faustball Europacup - Die Sieger von Union Schick Freistadt
So klar wie das Ergebnis war das Finale für den österreichischen Meister aus Freistadt keineswegs. Gleich dreimal ging dem FBC Linz-Urfahr zum Satzende die Puste aus. Freistadt bewies Moral und Teamgeist und kam trotz zeitweilig unglaublicher 5-Punkterückstände zurück ins Match. Ein gut aufgelegter Jean Andrioli führte Freistadt bis in den 4. Satz, in dem Linz schlussendlich verzweifelt sich der Niederlage hingab. Halbfinal-Matchwinner und Linzer Angreifer Christian Koller konnte die hervorragende Leistung aus dem Halbfinale leider nicht wiederholen. Souverän und hochverdient sicherte sich Union Schick Freistadt den Titel um den ESCRIBA Faustball Europacups.


Finale

Sonntag, 3. Juli 2010, 13.30 Uhr

FBC ASKÖ Linz-Urfahr : Union Schick Freistadt 0:4 (7:11, 9:11, 9:11, 7:11)

...weiterlesen

   

Schwellbrunn holt Bronze

Geschrieben von: Christian Lee/ Bianca Wenzel

EC   2010FB SchwellbrunnTapfer gekämpft und dennoch eine verdiente Niederlage auch in seinem zweiten Spiel beim ESCRIBA Faustball Europacup kassiert. Zu selten gelang den Berlinern eine Reihe gelungener Aktionen am Stück. Schwellbrunn genügte eine eher durchschnittliche Leistung gegen den Deutschen Meister. Von Anfang an beherrschten dabei die Schweizer die Partie. Der VfK 1901 fand jedoch zurück ins Spiel, ging mit 8:4 im zweiten Satz in Führung. Fausto & Co. konterten prompt. In der vielleicht entscheidenden Phase des Spiels zeigte sich Schwellbrunn abgezockt und nutzte die Chance zur 2:0 Satzführung. Zur Begeisterung der rund 440 Zuschauer kam der VfK 1901 noch einmal wieder, gestaltete das Spiel weiterhin offen. Ein insgesamt konzentrierteres Abwehr- und Aufbauspiel eröffnete den Schweizern deutlich mehr Chancen zum Punktgewinn. Nach gut einer Stunde Spielzeit war die verdiente Bronzemedaille für Schwellbrunn perfekt. Berlin, als guter Gastgeber, ging trotz eines hohen Laufpensums und einigen guten Aktionen am Ende leer aus.


Spiel um Platz 3

Sonntag, 4. Juli 2010, 11.00 Uhr

VfK 1901 Berlin : FB Schwellbrunn 2:4 (7:11, 12:14, 11:8, 6:11, 11:9, 5:11) 


...weiterlesen

   

Kein Vorbeikommen an Freistadt

Geschrieben von: Christian Lee/ Bianca Wenzel

EC   20102. Halbfinale
Sonnabend, 3. Juli 2010, 14.00 Uhr

VfK 1901 Berlin : Union Schick Freistadt 1:4 (11:7, 9:11, 9:11, 10:12, 6:11)

Aus der Traum. Abgeklärt und schließlich verdient sichert sich Österreichs Meister den Finaleinzug. In einem engen Halbfinale musste sich Deutschlands Nr. 1 der Erfahrung der Freistädter geschlagen geben. Der amtierende Deutsche Meister brachte Satzführungen mehrfach nicht ins Ziel, während den Alpenländern jeweils ein Konter gelang. Verdient zogen diese nun ins rein österreichische Finale des ESCRIBA Faustball Europacups ein.
Dabei hätten die Berliner nach dem 1:0 und der 9:4 Führung eigentlich den Takt vorgeben können. Freistadt wendete den zweiten Satz zum 9:11 und konterte famos, während die Hauptstädter Andrioli & Co. vorbeiziehen lassen mussten. Mittelspieler Christian Leitner war es dabei, der die VfK Angreifer mit glänzenden Abwehraktionen ein um`s andere Mal zur Verzweiflung brachte......

...weiterlesen

   

Linz setzt sich durch

Geschrieben von: Christian Lee/ Bianca Wenzel

EC  20101. Halbfinale
Sonnabend, 3. Juli 2010, 12.00 Uhr

ASKÖ Linz-Urfahr : FB Schwellbrunn 4:1 (11:8, 13:11, 9:11, 11:9, 11:5)


Kleine Überraschung in der ersten Partie: der FBC ASKÖ Linz-Urfahr zieht gegen einen phasenweise unkonzentriert wirkenden Schweizer Meister ins Finale ein. Während Schwellbrunns Ausnahmeangreifer Cyrill Schreiber dem Spiel nur selten seinen Stempel aufdrücken konnte, zählte Linz in entscheidenden Momenten auf Angreifer Christian Koller und eine geschlossene Mannschaftsleistung. Verdient zogen die Linzer am Ende ins Finale des ESCRIBA Faustball Europacups ein, die letztendlich in entscheidenden Situationen die Punkte machten.

...weiterlesen

   

Vorschau VfK 1901 Berlin : Union Schick Freistadt

Geschrieben von: Christian Lee

VfK 1901 Berlin - Deutscher Meister: Union Schick Freistadt - österreichischer Landesmeister
VfK 1901 Berlin : Union Schick Freistadt


VfK mit Außenseiterchancen

Mit großer Spannung erwarten die Berliner Fans das 2. Halbfinale, wo sich der österreichische Meister 2009, Union Freistadt, und der deutsche Titelträger und Lokalmatador, VfK 1901 Berlin, gegenüber stehen. Mit vielen Fragezeichen starten die beiden Teams in diese Partie.

...weiterlesen

   

Vorschau ASKÖ Linz-Urfahr : FB Schwellbrunn

Geschrieben von: Christian Lee


FBC ASKÖ Linz-Urfahr:FB Schwellbrunn - Schweizer Landesmeister und Europacupsieger Halle 2010


Schwellbrunn unter Zugzwang

Im 1. Halbfinale des Escriba Faustball-Europacups stehen sich am 3. Juli im Maikäferpfad, Berlin ab 12 Uhr der Titelverteidiger FBC ASKÖ Linz-Urfahr (Österreich) und der aktuelle Schweizer Meister FB Schwellbrunn gegenüber.

...weiterlesen